Bild: Die Projektziele

Die Projektziele

Allgemeines Ziel der Ausbaumaßnahmen des Gesamtabschnittes Straubing–Vilshofen ist die Verbesserung der Schifffahrtsverhältnisse und des Hochwasserschutzes.

Für den Ausbau der Wasserstraße und für die Verbesserung des Hochwasserschutzes sollen die Ziele gleichermaßen in einer eng aufeinander abgestimmten technischen Planung und einer integralen, flächenschonenden landschaftspflegerischen Begleitplanung erreicht werden.

Der Teilabschnitt 1 Straubing–Deggendorf, für den im Frühjahr 2019 der Planfeststellungs-beschluss erwartet wird, stellt den ersten Schritt in Bezug auf den Gesamtausbau der Donaustrecke von Straubing bis Vilshofen dar. Das Planfeststellungsverfahren für den
zweiten Teilabschnitt läuft seit Oktober 2018.

Wasserstraßenausbau

Wasserstraßenausbau

Bild: Die Projektziele

Hochwasserschutz