Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

August 2018 - Aktueller Stand bei den Arbeiten im Polder Steinkirchen

An der Donau laufen derzeit im Zuge des Donauausbaus an mehreren Orten umfangreiche Arbeiten zum Ausbau der Hochwasserschutzanlagen. Voll am Laufen sind die Arbeiten aktuell in der Marktgemeinde Winzer, in Niederalteich und an mehreren Stellen im Bereich des Polders Steinkirchen. Aktuell am Anlaufen sind dazu die Hochwasserschutzmaßnahmen am Stögermühlbach und in den Ortsbereichen Thundorf und Aicha. Dazu wurde der Hochwasserschutz für den linken Ohedeich gerade durch das Landratsamt Deggendorf planfestgestellt. Hier ist mit einem Baubeginn der Tiefbauarbeiten im Frühjahr 2019 zu rechnen.

Aktueller Stand Hochwasserschutz im Polder Steinkirchen:

Im Polder Steinkirchen laufen die Arbeiten seit Mai 2017 im Rahmen einer vorläufigen Anordnung auf vollen Touren. Im Zuge dieser Genehmigung werden die Deiche Bergham, Fehmbach und Natternberg-Ort sowie das Schöpfwerk Fehmbach neu gebaut.

Die Deiche in Bergham und Fehmbach sind aktuell bis auf den noch fehlenden Deichkronenweg auf ihre künftige Schutzhöhe hin aufgeschüttet. Hier läuft derzeit mit einem Spezialgerät der Einbau der Deichinnendichtung aus Beton. Dazu wird mit Hilfe eines großen Baggers mit drei Schnecken eine rund 40 Zentimeter breite Betonwand in der Deichachse hergestellt. Die Spezialmaschine arbeitet aktuell am Deich Bergham und wird sich über Fehmbach bis Natternberg vorarbeiten, wo der Einbau der Innendichtung bei optimalem Verlauf der Arbeiten im November 2018 abgeschlossen werden kann.

Im Bereich von Fehmbach laufen die Arbeiten am Schöpfwerk. Hier konnte vor kurzem der Rohbau fertig gestellt werden, die Pumpen sind ebenfalls bereits installiert. Ab Ende August stehen hier die Arbeiten an der Fassade an. Nach seiner Fertigstellung wird das neue Schöpfwerk Fehmbach eine Leistung von 400 Litern pro Sekunde haben. Es geht nur in Betrieb, wenn der erhaltene Retentionsraum im Polder Steinkirchen (rund 20. Mio. Kubikmeter Wasser) aktiviert wird.

Am Deich Natternberg-Ort laufen aktuell die Arbeiten am zweiten Sielbauwerk im Bereich der Natternberger Mühlbäche sowie die Schüttung der obersten Deichlage zwischen den Sielen und dem Gewerbegebiet. Richtung Autobahn ist der Deich bereits fertig. Im Bereich zwischen den beiden Sielbauwerken wurde bereits die Deichinnendichtung eingebaut. Wegen der angrenzenden Moorflächen wurden in diesem Bereich Stahlspundwände verwendet.

Die für den Hochwasserschutz maßgebenden Bauwerke können voraussichtlich noch in diesem Jahr fertig gestellt werden. Im kommenden Jahr stehen hier dann noch Restarbeiten auf dem Programm. Insgesamt belaufen sich diese Maßnahmen auf rund 17 Millionen Euro.

Das Siel Natternberg 2 befindet sich derzeit im Bau

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

Der Bau des neuen Schöpfwerks Fehmbach ist weit fortgeschritten

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

Der Deich rund um Fehmbach ist nahezu fertiggestellt, es fehlt nur noch die Innendichtung

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

Am Deich Bergham läuft aktuell der Einbau der Deichinnendichtung aus Erdbeton

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

Die fertige Innendichtung wird später unter dem Deichkronenweg verschwinden

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen

Der im Bau befindliche Anschluss des Deichs Bergham an den bestehenden Donaudeich

Bild: August 2018 - Aktueller Stand im Bereich Polder Steinkirchen