Bild: Auslegung der Planfeststellungsunterlagen im zweiten Teilabschnitt

Auslegung der Planfeststellungsunterlagen für den zweiten Teilabschnitt zwischen 4.11.18 und 4.12.18

Die öffentliche Auslegung der Genehmigungsunterlagen für das Planfeststellungsverfahren Donauausbau inkl. Hochwasserschutz im Teilabschnitt 2 von Deggendorf bis Vilshofen beginnt am Montag, den 5. November 2018 und endet am Dienstag, den
4. Dezember 2018.

In dieser Zeit können alle Bürgerinnen und Bürger, Träger öffentlicher Belange sowie Vereine und Verbände zu den regulären Geschäftszeiten ihrer Kommune die Unterlagen zum Wasserstraßenausbau sowie zum Hochwasserschutz einsehen.

Einwendungen sind bis spätestens Dienstag, 18. Dezember 2018 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt – Außenstelle Süd, Wörthstr. 19, 97082 Würzburg oder bei den Gemeinden, Städten und Verwaltungsgemeinschaften, in denen die Planunterlagen zur Einsicht ausliegen, einreichen. Maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Einwendung, nicht das Datum des Poststempels.

Achtung: mit Ablauf des 18.12.2018 sind Einwendungen grundsätzlich ausgeschlossen, sofern sie nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen.

Die Unterlagen sind ab Auslegungsbeginn auch online abrufbar. Der entsprechende Link ist auf der Website www.lebensader-donau.de im Bereich Download à Planfeststellungsverfahren Donauausbau zu finden. Weitere Details sind auch der amtlichen Bekanntmachung zu entnehmen.