Fachbegriffslexikon

Buchstabe E

 

Einsinktiefe

Maß, um das ein Schiff durch innere und/oder äußere Einwirkungen gegenüber seiner Ruhelage tiefer einsinkt.

Einheit: dm, m
Quelle: DIN4054, Nr.2.4.4

Engstelle

Eine Engstelle ist ein bestimmter Bereich, der der Schifffahrt aufgrund der morphologischen Tiefe und Breite im Bereich des Fahrwassers hinsichtlich hydraulischen (Strömungsgeschwindigkeit, Gefälle) oder verkehrlichen Randbedingungen (Richtungsverkehr, Begegnungsverkehr, Fahrzeugtypen) Schwierigkeiten bereitet.

Engstelle, fahrdynamisch

Dabei handelt es sich um eine schifffahrtliche Engstelle, die fahrdynamisch bedingt ist, z. B. weil ein zu Berg fahrendes Schiff die geforderte Mindestgeschwindigkeit gegen die Strömung des Flusses nicht erreichen kann oder weil zur Einhaltung einer Mindestgeschwindigkeit geleichtert werden müsste.

Erosion

Abtragende Wirkung der strömenden Medien Wasser, Eis, Wind. s. a. Sohlenerosion

Quelle: mod. nach DIN 4049-3 Nr.2.8.7