Bild: Maßnahmen Binnenentwässerung

Geplante Maßnahmen zur Binnenentwässerung

Das Binnenentwässerungssystem im Polder Niederalteich/Hengersberg wird grundsätzlich gegenüber dem Bestand nicht geändert, es werden jedoch Anpassungen für die Erhöhung auf den Schutzgrad HQ100 vorgenommen.

Schöpfwerk Niederalteich I

Das vorhandene denkmalgeschützte Gebäude wird erhalten und saniert. Die hydrologische Bemessung ergab, dass die Leistungsfähigkeit des bestehenden Schöpfwerks auch künftig ausreichend ist.

Das unter Denkmalschutz stehende Schöpfwerk Niederalteich wird im Bestand saniert und bleibt auch in seiner Kapazität gleich.
Bild: Maßnahmen Binnenentwässerung

Neubau Schöpfwerk Niederalteich II

Oberhalb der Ortschaft Niederalteich wird ein neues Schöpfwerk, Niederalteich II am Donaudeich errichtet. Damit können bei extremen Niederschlagsereignissen im Polder Überflutungen der Ortschaft vermieden werden.

Schöpfwerk Altenufer

Das bestehende Schöpfwerk Altenufer wird im Zuge der Baumaßnahme durch einen Neubau ersetzt. Das Einzugsgebiet und der zulässige Binnenwasserspiegel des Schöpfwerks ändern sich nicht. Die künftige Leistungsfähigkeit des Schöpfwerks beträgt 375 l/s. Das Schöpfwerk wird als Schachtbauwerk ohne Hochbau und mit Mahlbusen ausgeführt.

Das Schöpfwerk Altenufer sorgt im Falle eines Hochwassers für die Entwässerung des anfallenden Binnenwassers in Altenufer. Es wird künftig als Schachtbauwerk ausgeführt.
Bild: Maßnahmen Binnenentwässerung